Home Home
Route 6: Gesundheit!

Ernährung:
Informationen über:
Und zum Beispiel durch den Großen Speicheltest (Test Nr.2) kann man erfahren, ob sich im Körper Schwermetalle, Parasiten oder Gifte befinden. Evlt. erhält man auch ein individuelles Kur-Programm.

Individuelles Kur-Programm:
Hinweis: Vor den Kuren wird vorgeschlagen seine Zähne metallfrei zu machen und ersetzen keinen Arztbesuch.

Schwermetallausleitung, z.B. Amalgam:

z.B. Chlorella mit (Zink) , Bärlauch (kaltgepreßt), Koriander-Tinktur . Bärlauch (kaltgepreßt) oder Amalgam Entgiftungs-Infusion

Parasiten-Vorbeugung:

z.B. 1mal pro Woche: 7x Wermut , 3x Gewürznelken (Achtung: die Kapseln der Gewürznelken sind aus Gelatine und somit eigentlich nicht für Vegetarier geeignet.) und 2Teel. Schwarzwalnuss-Tinktur

Sonstiges:

ProSeed (Desinfektion)

Damit der Magen-Darm-Trakt ruhig bleibt: Heidelberger's 7 Kräuter-Stern --> Kurz-Info

Multi-Talent " Kolloidales-Silber " (u.a. gegen Parasiten und gegen alle bekannten 650 Arten von Pilzen, Bakterien und Viren), Herstellung und das benötigte Wasser .

Wenn man die Kuren durchgeführt hat bzw. parallel, sollte man auf Rohkost-Ernährung umstellen. Rohkost, Sport (z.B. Trampolin springen - warum, siehe hier ), ein spirituelles Leben (tugendhaftes Denken sowie Handeln) und z.B. meditieren oder ähnliches bringt, davon bin ich überzeugt, ein gesundes 3D-Leben. Ich bin gerade dabei das zu überprüfen (10/2010).

Hier ein paar tierische Fakten für die Rohkost-Ernährung?

Bei der Nahrungsgewinnung von Fleisch wird sehr viel Aggressivität und Angst erzeugt/provoziert, die dann mitgegessen wird. Beim Sammeln von Früchten nicht.

Unser Körper ist tierisch, und wie ernähren sich die freilebenden Tiere in der Natur? Genau rohköstlich. Kein Tier kocht, backt oder dünstet seine Nahrung. Logo!

Und die Tiere sind uns weit überlegen. Sie sind schneller, größer, stärker, sehen besser, werden älter, können besser riechen, hören etc., d.h. ihre Sinne und ihre Körper sind viel besser ausgeprägt als unsere bzw. unserer Körper. Und freilebende Tiere werden in der Natur selten krank.

Einige von Ihnen, z.B. die stärksten (Gorilla, Elefanten) und ältesten (einige Schildkröten) sind pflanzliche Rohköstler (Obst und Gemüse) und sind topfit.

Einfach mal darüber nachdenken!

Die letzten Impulse (siehe Fakten) haben mir das Seminar und das Buch „Heile Dich selbst“ von Markus Rothkranz gegeben. In diesem Buch sind sehr wertvolle Hinweise für eine Rohkost-Umstellung enthalten.
Ähnliche Daten gibt es auch in diesem Buch „Grenzenlos jung und voller Schwung“

Dazu braucht man aber wie immer u.a. Geduld und Beständigkeit.

Nebenwirkungen bei der Umstellung auf Rohkost

Während der Umstellung kann es zu Entzündungen durch die Gift-Depots im Bindegewebe (85% des Körpers, Rest sind Organe) kommen, d.h. zu Schmerzen überall im Körper. Dies entspricht einer Entgiftung. Man sagt: ein Monat Rohkost entgiftet den Körper, der ein Jahr mit "keiner Rohkost" ernährt worden ist, d.h. wenn man 36 Jahre ist, dauert die Entgiftung ca. 3 Jahre. Kalter Körper. Abnahme des Körpergewichts.

!!!!! STOPP!!!!!

Heute, Mitte 2014, ist mir bewusst geworden, daß nicht jeder Mensch für Rohkost geeignet ist, d.h. sein Körper.

Somit ernähre ich mich zurzeit wieder mehr Vegan mit Rohkost.

Weitere interessante Informationen:
Hier ein paar Internet-Adressen für den Kauf von Rohkost-Geräte und Lebensmitteln:
Nahrhafte und leckere Roh-Köstlichkeiten zum Selbermachen: Rohköstlichkeiten zum Frühstück

Billige und gute Bio-Natur-Produkte (für Ernährung, Kosmetik, etc.) gibt es auch im dm-Drogeriemarkt

Zu empfehlende Wasch- und Reinigungsprodukte: Sonett (gibt es auch in einigen Bio-Läden)

Fair produzierte und vertriebene Produkte (für Mensch und Hausgebrauch), die hohen ökologischen und umweltgerechten Anforderungen entsprechen findet man, z.B. bei: Waschbär

Uwe, 06.2011 - 02.2017