Home Home
Route 22: Meine Wahrheiten 1.1!

Vorbemerkung:

Hier ein paar weitere Erkenntnisse sowie weitere spirituelle Phrasen, die oft ohne Nachdenken nachgeplappert werden. die ich in den letzten Monaten/Jahren gefunden habe.

Wir sind Alle Eins --> Halbwahrheit

Die meisten ETs, die Kontakt mit Menschen hatten bzw. noch mit Regierungen haben, verbreiten die These, es gäbe eine Quelle, mit der ALLE Wesen im Multiversum verbunden sind, und diese Quelle durch uns ALLE lernt und das Universum entsprechend strukturiert. Dieser Einheits-Gedanke entspricht den einer KI und den ETs mit Gruppenbewusstein. Mehr ist darüber nicht zu schreiben.

Diese spirituelle "Phrase" wird oft verwendet, um ein Zusammenheitsgefühl zu erzeugen. Einige kollektive Wesen wollen das, z.B. die Greys, damit andere Wesen u.a. freiwillig in ihr Kollektiv eintreten. Aber Vorsicht! Wir sind eben NICHT "Alle" Eins, sondern, durch zig unterschiedlichen Strukturen miteinander verbunden, individuell. Wir benötigen kein übergestülptes Gruppenbewusstsein, das "Höhere Selbst" schon garnicht.


Glaubensstand, 03.2022

Wir sind Schöpfer unserer eigenen Realität --> Halbwahrheit

Die angeblich aufgewachten Wesen, die diesen Spruch von sich geben, denken dabei nicht weiter. Sie vergessen z.B. die NEBENWIRKUNGEN einer bewussten Schöpfung. Beispiel: "Ich benötige ein Parkplatz". Dabei denken sie nicht, dass vielleicht ein anderer Mensch ihn nötiger brauch als sie selbst. Weiterhin blenden sie gerne aus, dass sie feinstoffliche Wesen unterschiedlicher Art "zwingen", ihnen bei dieser bewussten Schöpfung zu helfen.

Anders verhält es sich bei einer Materialisation, die ohne Wesen möglich ist, aber das, scheinen nicht einmal die superschlauen Star Trek Ausserirdischen in unserer Dimensionsebene zu können. Ohne ihren technologischen Schnickschnack geht bei ihnen garnichts.

Übrigens, jeder Mensch, auch der "Unbewusste" schöpft mit seinen Gedanken und Gefühlen/Emotionen sein Leben im Außen, und zwar ohne diese Phrase zu verwenden.
Siehe auch unter Eigene Realität

Glaubensstand, 03.2022

Gut und Böse gibt es nicht --> Halbwahrheit

Das behaupten u.a. verstandesorientierte Wesen, wie z.B. die Kabale oder die Greys. Man kann also machen was man will. Es dient ja nur zum Wohl und Entwicklung des Unisersums.

Gut ist aufbauend und Böse ist abbauend, einfach und klar definiert, und in jeder Aktion zwischen Ursache und Wirkung zu erkennen. Beides ist notwendig, um zu lernen. Wird dadurch auch gerne von göttlichen Wesen eingesetzt. Und sogar von Gott selbst!

Aber Vorsicht, man sollte die Grenzen nicht überschreiten und zu lange in der Welt des Bösen verweilenm, denn dann verliert man seine Verbindung zu Gott und wir zu einem einsamen und energielosem Wesen.
Siehe auch unter Alles ist Okay

Glaubensstand, 03.2022

Unendlich viele Realitäten --> Halbwahrheit

Auch hier gibt es meiner Meinung ein großes Missverständnis. Einige Wesen wie z.B. Wissenschaftler glauben, dass jede Aktion ein neues Universum kreiert. Leute, Leute, denkt mal logisch weiter.
  • Wirklich jede Aktion? Wenn nicht jede, dann welche? Wer entscheidet das?
  • Welche Aktion von mir, kommt mit welcher Aktion von dir in welches Universum?
  • Wieviele Seelen hast du dann? Eine? (Die dann sicherlich schizophren ist. Die Arme!)
  • Was ist dann der Sinn des Lebens?
  • Und was ist mit der Wiedergeburt? Oh weia, in welches Universum inkarniere ich dann, in ein Neues oder in Altes von mir?
  • Was ist mit den anderen Raum-Dimensionen (Dichtegrade) und deren Wesen, d.h. mit der 4D, 5D oder 6D? Werden die alle gleich mit kopiert?
  • Kann dann jedes neue Universum wieder unendlich viele Realitäten erschaffen? Echt jetzt!
  • Ach ja, und was passiert eigentlich mit den unendlich vielen Realitäten, wenn ich sterbe?
  • und und und
Natürlich gibt es parallele Universen (mit unterschiedlicher Erfahrungs-Thematiken), aber nicht durch uns erschaffen, sondern aus unterschiedlichen Dichtegraden bestehend, die konzentrisch angeordnet sind, mit L-B-H.
Die Materieteilchen schwingen in jeder dieser Raum-Ebenen anders. Ausgehend von unserer, höher. Je höher, desto mehr Energie und weniger Materie existiert in ihnen.
Siehe auch unter Raum

Glaubensstand, 03.2022

Zeitlinien --> Ungenau

Es gibt nur eine Zeitlinie im Universum, die real ist und alle göttlichen Unterebenen (Dichtegrade) mit einschließt. Unser Leben hier auf Erden ist ein Teil dieser Realität. Alle anderen angeblichen Zeitlinien sind nur mögliche gewünschte simulierte "Realitäten" innerhalb von Computern bzw. innerhalb von vertikalen Dimensionen, wo sie nur als "Hologramme" ablaufen. Burkard Heim bezeichnet sie z.B. als Organisations- und Informationsstrukturen.
Jede Unterebene (einschließlich jedes Sonnensystems) besitzt einen anderen zeitlichen Rahmen sowie einen bestimmten zeitlichen Bezug zu den anderen Unterebenen.

Glaubensstand, 03.2022

Hohe Schwingung --> Halbwahrheit

Kurz und knapp!
ALLE Aussagen darüber sind relativ und von der Schwingung (Bewusstsein) des hellsichtigen Menschen abhängig. 99% von diesen sehen nur bis zur 4D (helle Astralebene) und merken bzw. wissen es nicht einmal.
Also aufpassen, was z.B. über 5D und höher geschrieben und gesagt wird.

Glaubensstand, 03.2022


*** CREDENDO VIDES - Wer glaubt wird sehen! ***